Menu
COAST TO FJÄLL
COAST TO FJÄLL | ARCTIC ADVENTURE LULEÅ
Wintererlebnis Polarregion Schweden. Fatbike-Icetour über das gefrorene Meer, Naturschauspiel "Storforsen" und –mit Glück– das Nordlicht „Aurora Borealis“.
Wintererlebnis,Polarregion,Schweden,Naturschauspiel,Nordlicht,Aurora Borealis
1835
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-1835,page-child,parent-pageid-1581,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.14, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,side_menu_slide_with_content,width_470,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

ARCTIC ADVENTURE LULEÅ

TRAUMREVIER FÜR WINTERABENTEURER & FREILUFT-GOURMETS.

Wer von Stockholm aus rund 900 Kilometer in den Norden reist, taucht in die faszinierende Landschaft Norrbottens ein. Hier oben spielt die oftmals unberührte Natur die unangefochtene Hauptrolle und der Winter fühlt sich noch wie ein Winter an. Idealer Ausgangspunkt ist Luleå, eine Minimetropole mit Abenteuerflair.

 

Luleå begeistert mit einer perfekten Mischung aus Naturerlebnis, sportlichen Aktivitäten und Kulinarik. Die Lichtverschmutzung ist gering und mit etwas Glück kann man von September bis Anfang April einen Blick auf das faszinierende Nordlicht erhaschen. Zum Polarkreis sind es gerade einmal 110 Kilometer und direkt vor der Küste liegt ein Schärengarten mit über 700 Inseln. Im Winter verwandelt sich die Bucht zwischen Nord- und Südhafen in eine einzigartige Eislandschaft mit breit angelegten Routen, auf denen Schlittschuhläufer und Spaziergänger ihre Runden drehen. Das natürliche Streckennetz reicht hierbei bis zur Insel Gråsjälören. Dort werden an Wochenenden frisch gebackene Waffeln und heisse Getränke angeboten, eine „Löwen-Flagge“ ist das weithin sichtbare Zeichen, dass das Waffeleisen „unter Feuer“ ist.

 

Berauschend schön ist auch das Landesinnere. Eine Tour mit Traumkulissen führt entlang dem Fluss Piteälven zum Storforsens Naturreservat. Mit unbändiger Kraft bahnen sich die Wassermassen des Storforsen ihren Weg durch zerklüftetes Eis. Ein imposantes Naturschauspiel, dem man sehr nahe kommen kann: Schmale Pfade und Holzstege laden zu einem Streifzug entlang der Uferzone ein.

 

Ein weiterer lohnender Abstecher ist „Gammelstad“. Die historische Kirchenstadt mit über 400 Gebäuden, die sich um eine neugotische Kreuzkirche – dem Dom zu Luleå – gruppieren, wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

 

Zu den spannendsten Aktivitäten im Winter zählt eine geführte Tour mit Fatbikes über das gefrorene Meer. Das dreistündige Programm beginnt direkt am Hotel und beinhaltet einen Lunch, der über dem offenen Feuer zubereitet wird. Sollten die Ice Tracks gesperrt sein, wird auf ein Waldgebiet in der näheren Umgebung ausgewichen.

Anreise in eigener Regie: Flug mit SAS via Stockholm nach Luleå
Start & Ziel der Tour: Luleå (Hotel)
Reisetermine: 11.03. – 14.03.2021
Reisedauer: 4 Tage | 3 Nächte
Reisepreis: Pro Person im Doppelzimmer: € 598,— | Einzelzimmer-Zuschlag: € 198,—
Teilnehmer/innen: Mindestens 16 | maximal 20 Personen

 

Detaillierte Reiseinformationen können jederzeit per e-Mail angefordert werden: info@coast-to-fjaell.se